Kata® auf Rezept

Inhalations-App erhöht Therapiestandard bei Atemwegserkrankungen

Mit der App „Kata®“ erhalten Patienten und Pneumologen einen innovativen Inhalationsassistenten an die Hand, der den Behandlungsaufwand bei chronischen Atemwegserkrankungen senkt und die Versorgung der Patienten nachhaltig verbessert. Installiert auf dem Smartphone der Patienten, reduziert sie Anwendungsfehler mit Inhalatoren und verbessert die Therapieerfolge.

Die erste App für die Inhalationstherapie auf Rezept

Kata® ist dabei die ideale Unterstützung für einen kontinuierlichen Therapieüberblick. Die App dokumentiert die Anwendungen und Gesundheitsdaten des Patienten und ermöglicht ihm einen Export der Daten zum Teilen mit dem Arzt.

Mit dem Inkrafttreten des Digitale-Versorgung-Gesetzes (DVG) am 19. Dezember 2019 wurde die „App auf Rezept“ für Patientinnen und Patienten in die Gesundheitsversorgung eingeführt. Damit haben ca. 73 Millionen Versicherte in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) einen Anspruch auf eine Versorgung mit digitalen Gesundheitsanwendungen (DiGA), die von Ärzten und Psychotherapeuten verordnet werden können und durch die Krankenkasse erstattet werden.

Kata® erlangte als eine der ersten Gesundheits-Apps die europaweite CE-Zertifizierung zum digitalen Medizinprodukt. Sie ist somit für das Zulassungsverfahren  qualifiziert.

Eine App verschreiben?

So funktionierts

1. Verschreibung

Verordnung der DiGA Kata® durch den behandelnden Arzt oder Physiotherapeuten

2. App-Download

Einfacher App-Download im App-Store. Die Freischaltung erfolgt voraussichtlich über einen Rezept-Code innerhalb der App.

3. App-Nutzung

Mithilfe von Video- und Audio-Funktionen des Smartphones beobachtet Kata® die Handhabung des Inhalationsgeräts während der Inhalation. Die App führt den Patienten und hilft, das Inhalationsgerät von Anfang an richtig vorzubereiten und es während der Inhalation korrekt zu bedienen, um effizient zu inhalieren.

4. Rückmeldung zur Inhalation

Ein eigens entwickelter, automatischer Algorithmus bewertet das Inhalationsmanöver und gibt sofortige Rückmeldung an den Patienten, was gut gelaufen ist und woran er noch arbeiten kann.

5. Gesundheitsverlauf

Auf diese Daten kann der Patient immer wieder zugreifen und sie auch mit seinem Arzt teilen. So erhalten Sie einen Überblick über den gesamten Gesundheitsverlauf des Patienten und haben die Möglichkeit, Schwankungen zwischen den Arzt- besuchen zu erkennen und darauf zu reagieren. Die Anonymität der personenbezogenen Daten sowie die DSGVO-konforme Datenstruktur sind garantiert.

6. Erinnerung

Kata® erinnert die Patienten nach individuellen Einstellungen, ihre Medikation rechtzeitig einzunehmen, um die Therapietreue (Adhärenz) zu steigern.

Praxis-Paket ab jetzt reservierbar

Wir unterstützen Pneumologen und Hausärzte bei der Einführung und Umsetzung bei der Verordnung von DiGAs in ihrer Praxis, sodass sie möglichst keinen weiteren Arbeits- und Zeitaufwand haben. Sobald die Rezeptausstellungen für die App gesetzlich geregelt sind und die ersten DiGAs gelistet sind, kann es losgehen. Wir haben ein umfangreiches Informations-Set zusammengestellt und beraten Sie gerne zur Thematik. Natürlich gehören auch Schulungen rund um den Bereich Inhalationstherapie für Sie und ihrem Praxispersonal zu unserem Angebot. Senden Sie uns einfach eine E-Mail unter praxis@vistionhealth.gmbh – wir nehmen dann gerne Kontakt mit Ihnen auf.

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an

This project has received funding from the European Union’s Horizon 2020 research and innovation programme under grant agreement No 867249.

Kontaktiere uns einfach

Schick' uns einfach hierüber eine Email und wir werden uns so schnell wie möglich bei dir melden.

Not readable? Change text. captcha txt